Nachtrag zum ersten Vortrag in Lohne