Buchvorstellung

Der Heimathof in Emsbüren passte in mehrfacher Hinsicht als Ort für die Vorstellung dieses Buches!

120 geladene Gäste fanden (schon fast beengten) Platz auf der beeindruckenden Diele des Fachwerkhofes.

Durch das Programm führte gekonnt in seiner Art der frühere Regierungsschuldirektor und heutige Vorsitzende des Kulturausschusses beim Landkreis Emsland, Heiner Reinert.

            Zwei Sponsoren ergriffen auch das Wort…..

  • der Fabrikant Dr. Bernard Krone, der aus seiner Stiftung das Buchprojekt finanziell unterstützt hat und
  • der Ehrenlandrat des Kreises Emsland Herman Bröring, der in seiner Funktion als Präsident der Emländischen Landschaft und Vorsitzender des Emsländischen Heimatbundes ebenfalls für eine passende finanzielle Unterstützung sich eingesetzt hatte

Aus den Niederlanden war Jos Kaldenbach angereist, der auch in deutschen Fachkreisen als der besondere Kenner der Hollandgängerei angesehen ist.

 

 

   Der “ganz besondere” Gast

Der frühere langjährige Bauernpräsident Constantin Freiherr Heereman hatte während des Entstehungsprozesses des Buches in einem umfangreichen Gespräch wichtige Hintergrundinformationen insbesondere zur Situation der Heuerleute auf den adeligen Gütern gegeben.

So war sein Auftritt als Interviewpartner von Bernd Robben sicherlich der Höhepunkt der Buchvorstellung.

Er stellte wieder einmal deutlich unter Beweis, dass er den rheinischen Orden wider den tierischen Ernst zu Recht erhalten hat.