Das Heuerlingswesen im Vergleich

Da das Heuerlingswesen nun erstmals so komplex untersucht worden ist, soll mit den erworbenen Kenntnissen und Erfahrungen auch über den „Tellerrand“ des Verbreitungsgebietes geschaut werden.

Vergleich des Heuerlingsgebietes in Nordwestdeutschland mit anderen Regionen Deutschlands

 Es kann grundsätzlich festgestellt werden, dass – bei allen regionalen Unterschieden – sich die ländliche Sozialordnung in der früheren Agrargesellschaft  bis weit in das 19. Jahrhundert hinein – zunehmend endend mit der Bauernbefreiung – aus drei Schichten bestand.

–          die Oberschicht aus Adel und Klerus, die ihren meistens größeren  ländlichen Besitz verlieh und bearbeiten ließ,

–          die Mittelschicht bildeten die Bauern und

–          die Unterschicht war zunehmend zahlenmäßig die größte Gruppe, es handelte sich um  die besitzlosen Landbewohner.

 

Diese stehen bei dieser Betrachtung im Fokus.