Die Erfolgsgeschichte eines jungen Müllermeisters bei den Neusiedlern im Moor

25. November 2016                                                                                                                               Seite 672

Heute zu Besuch bei Franz Rothkötter in Meppen – Versen.franz-rothkoetter

Dieser Mann (Jahrgang 1933) kann als ein Pionier des landwirtschaftlichen Futterwesens gelten.

Sein Erfolgsrezept war: Eigene Erfahrungen und Ideen zusammen mit den Mast- und Zuchtzielen der Neubauern in den neu kultivierten Moorgebieten im Rahmen des sog. Emslandplans in Einklang zu bringen und beständig weiter zu entwickeln.

Etliche dieser Siedler, die einheitlich 16 Hektar bekamen, waren ehemalige Heuerleute.

Hier das Werk am Stammsitz in Meppen – Versen:

werk-rothkoetter

 

Heute hat dieser Betrieb ca. 2500 Beschäftigte an mehreren Standorten in Deutschland.

Dazu später mehr!

 

 

 

 

Fotos: Archiv Robben